Learn How

We need your help in 2018

Support All About Jazz All About Jazz is looking for 1,000 backers to help fund our 2018 projects that directly support jazz. You can make this happen by purchasing ad space or by making a donation to our fund drive. In addition to completing every project (listed here), we'll also hide all Google ads and present exclusive content for a full year!

Fred Hersch Solo "open Book" Record Release at Jazzclub Unterfahrt

Where

Jazzclub Unterfahrt
Einsteinstrasse 42
Munich
+49 (0)89 4482794

When

Tue, November 7, 2017
20:00

Add to Calendar 2017-11-07 20:00 2017-11-07 Fred Hersch Solo "open Book" Record Release at Jazzclub Unterfahrt Der us-amerikanische Pianist und Komponist Fred Hersch zählt zu den wichtigsten, zeitgenössischen Jazzmusikern weltweit. Mittlerweile kann er auf mehr als 30 Alben als Bandleader und Co-Leader vorweisen, mit Aufnahmen mit Jazzgrößen wie u.a. Stan Getz, Joe Henderson, Gary Burton, Toots Thielmans und Norman Winstone. Der als Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik bekannte Fred Hersch erhielt zahlreiche, renommierte Auszeichnungen, darunter mehrere Grammy Nominierungen. Als einer der ersten Jazzmusiker bekannte er sich in den 90er Jahren offen zu seiner Homosexualität. In 2008 überlebte er ein zweimonatiges Koma und musste danach das Klavierspiel neu erlernen. In 2016 erschien der Dokumentarfilm „The Balad of Fred Hersch“, ein intimes Portrait über diesen kämpferischen und außergewöhnlichen Künstler. Im Herbst 2017 erscheinen seine Memoiren „Good Things Happen Slowly: A Life In and Out of Jazz”.
Fred Hersch hat an verschiedenen Universitäten unterrichtet, u.a. an der Julliard School und der Manhattan School of Music. Derzeit lehrt er an der Rutgers University, New Jersey.
Jazzclub Unterfahrt, Einsteinstrasse 42 false MM/DD/YYYY

Musicians

Fred Hersch
Fred Hersch
piano

About

Der us-amerikanische Pianist und Komponist Fred Hersch zählt zu den wichtigsten, zeitgenössischen Jazzmusikern weltweit. Mittlerweile kann er auf mehr als 30 Alben als Bandleader und Co-Leader vorweisen, mit Aufnahmen mit Jazzgrößen wie u.a. Stan Getz, Joe Henderson, Gary Burton, Toots Thielmans und Norman Winstone. Der als Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik bekannte Fred Hersch erhielt zahlreiche, renommierte Auszeichnungen, darunter mehrere Grammy Nominierungen. Als einer der ersten Jazzmusiker bekannte er sich in den 90er Jahren offen zu seiner Homosexualität. In 2008 überlebte er ein zweimonatiges Koma und musste danach das Klavierspiel neu erlernen. In 2016 erschien der Dokumentarfilm „The Balad of Fred Hersch“, ein intimes Portrait über diesen kämpferischen und außergewöhnlichen Künstler. Im Herbst 2017 erscheinen seine Memoiren „Good Things Happen Slowly: A Life In and Out of Jazz”....

read more

Hülsmann uploaded this event on September 23, 2017

Support All About Jazz's Future

We need your help and we have a deal. Contribute $20 and we'll hide the six Google ads that appear on every page for a full year!